Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz
bei Arzneimitteln und Medizinprodukten

Sie sind nicht angemeldet.

ZLG Illustrationen aus dem Bereich Arzneimittel und MedizinprodukteZLG Illustrationen aus dem Bereich Arzneimittel und MedizinprodukteZLG Illustrationen aus dem Bereich Arzneimittel und Medizinprodukte

EFG 16 - Immunologische Tierarzneimittel, Qualitätsmanagement in deren Überwachung

Kurzportrait:

Die Expertenfachgruppe 16 befasst sich mit den Arzneimitteln, die unter Verwendung von Krankheitserregern oder auf biotechnischem Wege hergestellt werden und zur Verhütung, Erkennung oder Heilung von Tierseuchen bestimmt sind. Die Herstellung, Zulassung und Anwendung dieser Arzneimittel unterliegen den Bestimmungen des Tierseuchenrechts.

Die Gruppe setzt sich vornehmlich aus Inspektoren der einzelnen Länder zusammen. Sie arbeitet entsprechende Bestimmungen des Tierseuchenrechts in die bestehenden Qualitätsdokumente der Arzneimittelüberwachung ein. Diese bilden die Grundlage für die länderübergreifende harmonisierte Überwachung, wobei EU-Bestimmungen sowie andere internationale Vorgaben (PIC/S, WHO) berücksichtigt werden.

Darüber hinaus hat die Expertenfachgruppe 16 Aufgaben im länderübergreifenden Qualitätsmanagement zu erfüllen. Dies schließt die Zusammenarbeit mit den Ländern bei unabhängigen Qualitätsaudits ein.

(Michael Stettner)

Anmeldung erforderlich für den internen Bereich

Leitung der Expertenfachgruppe

Frau Dr. Iska Lehmann

Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
Dezernat 23
Postfach 3949
26029 Oldenburg

Telefon +49-511-28897-915
Telefax
E-Mail iska.lehmann(at)laves.niedersachsen.de

Kontaktformular

Kontaktformular
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
Die mit *Sternchen gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Zurück zu: Expertenfachgruppen

Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten
Heinrich-Böll-Ring 10 · 53119 Bonn · Tel.: 0228 97794-0 · Fax: 0228 97794-44 · zlg(at)zlg.nrw.de